Elitebrief – Elite Report – und Angerer der Ältere

Angerer der Ältere wird im Elitebrief der Elite Report Redaktion im April 2016 vorgestellt mit Hinweis zum Medienhaus Kastner und den neuen Kunstband „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“, den man im Shop des Verlages bestellen kann. Alle Informationen dazu im Verlag Kastner. Hier der Link für weitere Informationen …

apokalypse nach dem text in der bibel

Kunst und Glaube – Auftragskunst

Herr, wir preisen deine Stärke, Vor dir beugt die Erde sich Und bewundert deine Werke. Wie du warst vor aller Zeit, So bleibst du in Ewigkeit. Das Lied „Großer Gott, wir loben dich…“ war der feierliche Abschluss der sonntäglichen Messe in meiner Ministrantenzeit. Es war das Bild vom „Pantokrator“, dem …

nach dem deutschen Requiem von Johannes Brahms

Manierismus in der Malerei – Deutsches Requiem – Gemäldegalerie

Im künstlerischen Werk von Angerer der Ältere sind manieristische Züge erkennbar. Er hat sich intensiv mit dem Manierismus beschäftigt, angeregt von dem Manierismus Kenner Gustav René Hocke und dessen Hauptwerk „Die Welt als Labyrinth“. Diesem Titel hat Angerer der Ältere zwei Gemälde gewidmet. Als Kennzeichen für den Ausdruck manieristischer Malerei …

Kunstband – Die Rückkehr des Menschen in die Kunst – Art Book

Hier Link zum Shop des Verlagshauses Kastner „Die Rückkehr des Menschen in die Kunst“: Ein noch nie da gewesener wunderschöner und aufrüttelnder Kunstband mit brisanten, höchst scharfen, zeitkritischen Texten. Der überzeugte Christ und Europäer Angerer der Ältere, Architekt, Maler, Bildhauer und Schriftsteller ist einer der vielseitig begabtesten Künstler dieses Jahrhunderts. …

sakrale werke

Interview mit der Katholischen Presseagentur CNA – Christliche Kunstwerke

Hier der Text  und Link des Interviews mit freundlicher Genehmigung von CNA – Katholische Presseagentur: MÜNCHEN , 15 December, 2015 / 1:11 PM CNA Deutsch Die welthöchste Christus-Statue der Welt will er bauen: Der Künstler Angerer der Ältere. Der mehrfach preisgekrönte Architekt, Bildhauer und Kunstmaler hatte bisher jedoch kein Glück …