Mutige Kunst

posted in Presse

Mutige Kunst

Ankündigung für eine „mutige Sendung“ im Bayerischen Rundfiunk BR2 am Tag der Deutschen Einheit.

Angerer der Ältere spricht über seine „mutige Kunst“ im Interview mit Sarah Kosh-Amoz, siehe Programmankündigung.

Von Sarah Kosh-Amoz
Seine Kunst den Blicken der Anderen aussetzen, das allein ist schon mutig. Wenn man außerdem ungewöhnliche Kunst abseits des gefälligen Mainstreams macht, dann erst recht. Und wenn man dann auch noch selbstsicher und laut Großmeister des eigenen Fachs wie Pablo Picasso kritisiert, spätestens dann ist man wirklich mutig. Ein Porträt des Malers Angerer der Ältere.

Ab Min. 25.5 – 29.3 ist das Interview im Podcast zu hören. Rechts oben auf der Redaktionsseite bei „Zeit für Bayern“ kann man diesen Interviewabschnitt einstellen.

Donnerstag, 03.10.2019
12:05 bis 13:00 Uhr

BAYERN 2

Mehr als Nervenkitzel – Hochseilgarten zum Teambuilding
Von Tobias Föhrenbach

Wagnissucher und Wagnismeider – Mut ist eine Charakterfrage
Von Tilla Schnickmann

Mutproben und ihre Ausläufer ins Gesellschaftlich-Philosophische – ein Essay
Von Barbara Bogen

Mutige Kunst
Von Sarah Kosh-Amoz

Moderation: Ewald Arenz

Wiederholung am Samstag den 06.10.2019

 

 

Mutige Kunst - Zeit für Bayern - Bayern 2

 

ZUHÖRER ZUR SENDUNG – KOMMENTARE

Aus München:

…..die Sendung war insgesamt prima und Sie haben sich wieder getraut……:-))))

Ich finde allerdings, dass es noch „schlimmere“ „Künstler“ als Picasso und Kandinsky gibt.

Baselitz, Gerhard Richter usw. usw. und der größte hier: Joseph Beuys, der hats richtig raus gehabt, wie man’s macht….:-))))
Ich hab immer gesagt: „des Kaisers neue Kleider, keiner traut sich, zu sagen, was für ein Mist das ist…“
VIDEOFILM ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT und 30 JAHRE MAUERFALL
Dieses Gemälde wird von Frau Kosh-Amoz beschrieben:

Das ist der Herr der Erde (nach Novalis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *