Botschafter Niederbayerns – Angerer der Ältere – Botschaft Niederbayerns im Westpark München

posted in Presse

Botschafter Niederbayerns – Angerer der Ältere – Botschaft Niederbayerns im Westpark München

Niederbayerische Botschafter sollen die Region in Europa bekannter machen.

Freistaat, Bezirk und Unternehmen finanzieren Regionalmarketing – Persönlichkeiten als Multiplikatoren. Angerer der Ältere vertritt Kunst und Kultur. Texte in deutsch und englisch.

Zusätzlich: Text von Hannes Burger, wofür die Botschafter von Niederbayern stehen.

„Phantasie den Menschen geben“ so Angerer der Ältere, einer der vielseitigsten Künstler des Jahrhunderts. Wenn es in den USA um fantastische Filmwelten geht, führt der Weg an Niederbayern nicht vorbei. Angerer d.Ä. kreierte als Filmarchitekt für Warner Bros. die „Neverending Story II“ von Michael Ende. Er erhielt dafür den Bayerischen Filmpreis und begeisterte ein Millionenpublikum. 2004 feiert Frankreich die „Erben Dalis“, Angerer d.Ä. kreierte das Plakatbild 100 Jahre Salvador Dali. Ob hochwertiges Leuchtendesign oder Innenarchitektur, zu seinen Kunden zählen z.B. „Der Spiegel“ „Audi AG „ Wolf-Heiztechnik“…..

Der Vatikan lobte die von Angerer d.Ä. erbaute „Erlöserkapelle“, ein sakrales Gesamtkunstwerk, das christliche Würdenträger ebenso begeistert wie den Metropolit aus Rumänien. Für die Theater-Weltraufführung „Der kleine Hobbit “von J.R.R.Tolkien war Angerer d.Ä. verantwortlich für Bühnenbild, Creatures und Kostüme. Er schuf das Grabmal für Michael Ende als ein gigantisches Bronzebuch, dem insbesondere in der japanischen Presse als christlich-buddhistischem Kunstwerk gehuldigt wurde. Angerer verwirklichte das Raum in Raum Kunstwerk „Westpark Studios Munich“, in dem sich internationale Prominente aus Wirtschaft, Politik und Medien die Hand geben, sowie das direct-product-game für die Weißbierbrauerei Schneider & Sohn, das den Designpreis der Österr. Papierindustrie erhielt. Seit 2004 ist Angerer d.Ä. mit Sitz in Biburg, Niederbayern, member of HUCKLEBERRY FRIENDS® – worldwide creative network.

Referenzen: Der Spiegel, Audi AG, Wolf-Heiztechnik, Huckleberry-Friends, Weißbierbrauerei Schneider & Sohn, Neue Westpark-Studios.

 In Englisch:

 “Providing people with fantasy,” to quote Angerer der Ältere (Angerer the Elder),

one of the most diversified artists of the century. In the USA, when the subject is

about fantasy film worlds, there’s no getting around Lower Bavaria. Film architect

Angerer d. Ä. fashioned the „Never Ending Story II“ from Michael Ende for Warner

Brothers, which dazzled millions of movie-goers and for which he was awarded

the Bavarian Film Prize. In 2004 France is celebrating “Dali’s Heirs”, and Angerer

der Ältere

lighting design or interior design, his clientele list includes, for example, “Der

Spiegel, Audi AG, Wolf-Heiztechnik”.

The Vatican has praised the “Redeemer Chapel” built by Angerer d. Ä., a sacral,

all-encompassing work of art that has impressed church dignitaries, as well as the

metropolitan from Rumania. For the premiere of Tolkien’s „The Little Hobbit,”

Angerer d. Ä. was responsible for the stage design, the creatures and the costumes.

He designed Michael Ende’s tomb as a gigantic bronze book, which was particularly

singled out and praised by the Japanese press as a Christian-Buddhist work of art.

Angerer realized the space-in-space art work „Westpark Studios Munich,” in which

international prominence from the world of economics, politics and media commingle,

as well as the direct-product-game for the wheat beer brewery Schneider & Sohn,

which received the design prize awarded by the Austrian paper industry.

Since 2004, Angerer d. Ä., located in Biburg, Lower Bavaria, has become a member

of HUCKLEBERRY FRIENDS® – worldwide creative network.

Link zum jährlichen Botschafter-Treffen:

https://www.niederbayern.de/link/de/109139#109139

Passau, April 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *