Fantastische Welten in Klagenfurt – Galerie de La Tour – Eröffnung

posted in Austellungen

Fantastische Welten in Klagenfurt – Galerie de La Tour – Eröffnung

Eine besondere Ausstellung lockte an diesem milden Abend im März viele Besucher in die Galerie de La Tour in Klagenfurt in Kärnten. Aber nicht nur aus der näheren Region kamen die Gäste, wie man in den Gesprächen erfahren konnte. Aus Linz, aus Salzburg, aus Wien, um die größeren Städte zu nennen, nahmen manche eine weite Anreise in Kauf, um nicht nur die Gemälde des Phantastischen Realismus im Original sehen zu können, sondern auch die Macher dieser Werke kennen zu lernen. Dazu war reichlich Gelegenheit, die Galerie de La Tour hatte an diesem Abend bis 22 Uhr geöffnet.

Die Gestaltung der Hängung am Vortag war geprägt von dem guten Gespür der Galeristin Frau Mag. Christine Stotter, die immer wieder die Bilder tauschte, bis für sie ein Einklang und eine Harmonie an den Wänden der Gewölbegalerie ihre Zustimmung fand. Leider, wie sie den Künstler mitteilte, wollte der ORF Radio Kärnten, bereits 2 Tage vor der Eröffnung in der Galerie die Künstler interviewen, aber……….da waren diese noch nicht anwesend. Vielleicht ergibt sich ein neuer Termin während der laufenden Ausstellung mit dem ORF Fernsehen, damit viele Kunstinteressierte etwas von dieser hoch qualifizierten Kunstaustellung erfahren und die Galerie de La Tour besuchen werden. Auch mit dem Hinweis auf eine „Europäische Freundschaft über die Kunst“. Dem ORF sei jetzt schon Dank!

Den Tag der Eröffnung nutzen die Künstlerfreunde, um die Innenstadt von Klagenfurt anzuschauen. Zuerst natürlich die vom Künstlerkollegen Ernst Fuchs bemalte Kapelle in der Stadthauptpfarre St. Egid zu Klagenfurt. Sie erhielten eine Führung von Stadthauptpfarrer Msgr. Dr. Markus Mairitschder der einiges zu erzählen wußte.

Der Marktplatz, der „Lindwurmbrunnen“, der Wappensaal im Landhaus (Landtagsitzungssaal) und ein paar typische Lokale konnten besucht werden und hoffentlich kann noch mehr besichtigt werden, wenn die Künstler erneut nach Klagenfurt kommen, um ihre Werke, so nicht verkauft und gesammelt, wieder abzuholen.

Etwas Besonderes war auch, daß die Betreuten der Diakonie, die ja selbst künstlerisch in Werkstätten arbeiten, unbedingt diese Gemälde sehen wollten. Mit ihrer Naivität und Bewunderung für diese schönen Dinge standen sie mit großen Augen wie Kinder vor den Gemälden und es hat sehr bewegt, wie sie mit ihren Händen die Umrisse des Gestalteten (Menschen, Berge, Tiere, Wolken, Wasser usw.) in der Luft nachahmten. Das muß man erlebt haben!

Die beigefügten Fotos vermitteln einen kleinen Eindruck von diesem Besuch, der, so auch der Tenor der polnischen Künstlerfreunde seinen besonderen Charme hatte.

Österreich halt! (im Dialekt gemeint)

Eine kleine Sondergeschichte: Auf der Vernissage kam eine Dame auf Angerer der Ältere zu und sagte zu ihm, sie lebe jetzt in Österreich und habe vor langer Zeit einmal sozusagen als Fachfrau für Kunsteditionen ein Gemäldemotiv von Angerer der Ältere für die Roth-Händle Edition und deren Wanderausstellungen ausgewählt. So war eine Lithografie entstanden, die sie als Postkarte dabei hatte und zeigte. Die Überraschung war gelungen, denn vieles gerät in Vergessenheit. Im Anhang ein Foto der Lithografie „Das Narrenschiff“.

Hier ein Link mit Fotos der Galerie de La Tour auf Facebook

 

Foto von der Eröffnung:

Fantastische Welten

v.l. Dr. Hubert Stotter, Mag. Christine Stotter, Marcin Kolpanowicz, Margit Angerer, Kriz Cruz, Natalia Kruss, Angerer der Ältere – Eröffnung 16. März 2017 Galerie de La Tour, Foto Diakonie

Fantastische_Welten_Drei_Meistermaler

Die 3 Meistermaler in Klagenfurt in der Galerie de La Tour v.l. Marcin Kolpanowicz, Angerer der Ältere, Kriz Cruz (Foto Margit Angerer)

 

 

 

Angerer der Ältere

v.l. Jonas, Frau Mag. Stotter, Marcin Kolpanowicz, Natalia Kruss während des Aufbaus der Ausstellung (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Angerer der Ältere am Lindwurmbrunnen in Klagenfurt (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Angerer der Ältere im Landtagsplenarsaal in Klagenfurt – „Oh wie schön ist doch die moderne Kunst“! (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Angerer der Ältere im Wappensaal im Landhaus in Klagenfurt.(Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Die Galerie de La Tour kurz vor der Eröffnung am 16.03.2017 vom Innenhof aus (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Angerer der Ältere kurz vor seiner Rede, um seine polnischen Künstlerfreunde vorzustellen. Überlegt er noch, was alles gesagt wird? Es war auch eine Rede über Europa und die Wichtigkeit solcher Projekte wie diese grenzüberschreitende gemeinsame Kunstausstellung. v.l. Richard Peterl, Angerer der Ältere, Marcin Kolpanowicz, Natalia Kruss, Kriz Cruz (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Angerer der Ältere erläutert hier Kunstsammlern sein Werk „Don Quijote“. (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Die drei ausstellenden Künstlern im Gespräch mit dem kunstinteressierten Publikum. (Foto Margit Angerer)

Angerer der Ältere

Entspannung nach der Eröffnung bei dunklem Bier in der Pumpe in Klagenfurt. v.l. Natalia Kruss, Kriz Cruz, Marcin Kolpanowicz, Angerer der Ältere (Foto Margit Angerer)

Roth-Händle Edition_Narrenschiff

Roth-Händle Edition- Das Narrenschiff-Lithografie (Foto Margit Angerer)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *