Labyrinthe und Irrgärten – Ausstellung der Labyrinthe-Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V.

posted in Presse

Labyrinthe und Irrgärten – Ausstellung der Labyrinthe-Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V.

Diese Ausnahme-Ausstellung, veranstaltet von der Dellarte GmbH in Zusammenarbeit mit der Labyrinthe-Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V. und Uwe Grossu dürfte in Europa wohl einzigartig in ihrer Art sein.

 Ausstellung vom 10.09.04 bis 06.01.05

Schloß Honhardt in Frankenhardt-Honhardt

Vernissage am 10.09.04 um 19.30 Uhr

Einführung: Mike Thulke (Dellarte GmbH), Uwe Grossu

Heike Jahnz (Labyrinthe – Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V.)

Musikalische Vision: Peter Ewaldt, Musiker und Komponist aus Salzburg

Im Einzelnen werden Arbeiten folgender Künstler zu sehen sein: Angerer der Ältere, Alfred Bast, Lena Brauer, Stefan Caltia, Rafael Cázares, Fabrizio Clerici, Otfried Culmann, Corina del Carmel, Michael Engelhardt, Marianne Ewaldt, Christian Flora, Andreas Franz, Gernod Frick, Otto Geiß, Peter Gric, Victor Hagea, Peter Paul Halapa, Wolfgang Harms, Erik Heyninck, Jürgen Hohmuth, Manfred Hönig, Fritz Hörauf, André Janout, Hanno Karlhuber, Lukas Kandl, Nicola Klemz, Heide Kornelson, Richard Kölbl, Boris Koller, Peter König, Michael Krähmer, Ariane Krischke, Michael Lassel, Brigid Marlin, Michael Maschka, Anne Mayr, Paco Minuesa, Hans Niklaus, Jo Niklaus, Martin Oscity, Tamara Ralis, Aleksej Ravski, Ines Scheppach, De Es Schwertberger, Manfred Sillner, Susanne Steinbacher, Ernst Steiner, Hans Stuchlik, Meena Valail-Dieter, Elke Wassmann, Wessi.

ElisabethFranzMargitLudwig

Leuchtende Labyrinthe, Irrgärten aus Steinen und Menschen, labyrinthisch ineinander verschlungene Vogelhälse oder Schlangen, ein Labyrinth aus Straßen und barocke Labyrinthe-Gärten, in denen ausgelassen und von der Erde losgelöst Violinisten schweben: soweit nur ein kleiner Ausschnitt der über 100 Visionen von Labyrinthen und Irrgärten, die insgesamt 50 Künstler aus den Bereichen der Malerei, Bildhauerei, Keramik, Musik und Fotografie aus 13 Nationen auf Schloß Honhardt präsentieren.

Diese Ausnahme-Ausstellung, veranstaltet von der Dellarte GmbH in Zusammenarbeit mit der Labyrinthe-Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V. und Uwe Grossu dürfte in Europa wohl einzigartig in ihrer Art sein. Am 10.09.04 wird „Labyrinthe & Irrgärten. Das Labyrinth in der phantastischen Kunst, Fotografie und Keramik“ um 19.30 Uhr feierlich eröffnet.

Mike Thulke (Dellarte GmbH), Uwe Grossu und Heike Jahnz (Labyrinthe-Gesellschaft für phantastische und visionäre Künste e.V.), werden in dieses spannende und anregende Labyrinth an Kunstwerken und Künstlerpersönlichkeiten auf Schloß Honhardt einführen.

Schloß Honhardt, 10.September 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *