Musée d’Art Fantastique de Bruxelles – Maison Bizarre

posted in Austellungen

Musée d’Art Fantastique de Bruxelles – Maison Bizarre

Parallel zur Ausstellung der Dali’s Erben im Europäischen Parlament fand eine Ausstellung im Phantastenmuseum MAF in Brüssel statt.

Hier Auszüge der Ausstelungsbeschreibung von Roger M. Erasmy:

„…….

Roger M. Erasmy, Begründer der Bewegung „Dalis Erben“, betonte die innovativen Ziele der offensiven Strategie des Künstlerkreises als Reaktion gegen das Vakuum der sogenannten „zeit-genössischen Kunst“ der abstrakten Modernen + der Installationen und stellte die Künstler vor : Angerer der Aeltere (D), Michel Barthélemy (B), Claude Bertrand (F), Wolfgang Harms (D), Michael Lassel (D), Michael Maschka (D), Pierre Peyrolle (F), Peter Proksch (A), Viktor Safonkin (CZ), Reinhard Schmid (D), Yves Thomas (F).  

Der Event in Brüssel vereinigte begeisterte Kunstsammler aus Deutschland, Belgien, Holland und Spanien in einer geselligen Stimmung. In Brüssel wurden neue Beziehungen geknüpft und verheissungsvolle Vorhaben in Deutschland und Spanien geplant. Eine weitere Ausstellung des Künstlerkreises „Dalis Erben“ wurde simultan angeboten zum Thema „Apokalypse“ im Museum der Phantastischen Kunst (MAF) von Brüssel.

Das phantastische Gipfeltreffen in der Europahauptstadt Brüssel erbrachte einmal mehr den Beweis, dass Kunst und Kultur die wahren Stützen einer universalen Sprache darstellen, deren Zweck darin besteht die Völker zu vereinigen. Wir danken unsern Partnern Medienhaus KASTNER AG, Transportunternehmen ARS Altmann und Brauerei SCHNEIDER-WEISSE aus Bayern, deren grosszügige Unterstützung die Verwirklichung der Europa-Ausstellung ermöglichte.

«Dalis Erben» ● Info : Roger Erasmy ● www.dali-code.com

Das Gemälde „Hommage á Dali“ ist das Signum der Künstlerbewegung und stammt von Angerer der Ältere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *